Hard- und Software zum Empfang von Wetter- und Warnfunk

Bitte wählen Sie:

Wetter-Infoboxen von Mörer: WIB1, WIB2, WIB2D, WIB3, WIBE, WIB3S,WIB4S,

Gültige Preisliste für alle WIB-Boxen hier

Wetter-Empfänger FMD15, FMD25

Wettersoftware für Computer MeteoCom 6

Hardware:

Sie können sich die Broschüre über alle WIB Infoboxen hier herunterladen (ca 3 MB)


Geräte zum Anschluß an den Computer, WIB3S und WIB4S haben eigenes Display

 
zur Preisliste 

Wetter Infobox WIB2D

 
   
 

Variante:

WIB2 hat keine Luftdruckmessung und kein eigenes Display. verwendung am PC wie ein USB-Stick

zur Preisliste



zur Preisliste

Wetterinfobox WIB3 Seewetter und Navtex für den PC (USB)

Empfängt die Seewetterberichte des DWD auf 147,3 kHz (ca 300 sm rundum Hamburg)
Empfängt Navtex auf 518 kHz (international, englisch)
Empfängt Navtex auf 490 kHz (national, Landessprache)
Gleichzeitiger Empfang auf allen drei Frequenzen
Interne Ferritstabanatenne
Präzisions-Luftdrucksensor mit grafischer Darstellung des Luftdruckverlaufs (7 Tage)
Automatische Nachrichtenverwaltung
Synop-Decoder
Anzeige der Temperatur
Interner Akku für ca. 7 Tage Dauerempfang ohne PC (wird über PC geladen)
Nichtflüchtiger Datenspeicher für über 1000000 Zeichen
Ein Ladeadapter für 12/24V oder 230V ist optional erhältlich
Optische und akustische Sturmwarnung

WIB4S (gleichesErscheinungsbild)

eigenes Display oder USB-Anschluss an PC

- empfängt europaweit die Seewetterberichte des DWD auf Kurz- und Langwelle

- wählt selbständig die optimale DWD-Frequenz

- empfängt NAVTEX in beiden Frequenzen (international und Landessprache)

- Luftdrucksensor mit Luftdruckverlauf (48 Stunden in eigenem Display, 7 Tage auf dem PC

- Betriebsspannung 12 Volt, Stromaufnahem nur ca 90 mA (zuzügl. Antenne)

- Anschluss für externe Aktivantenne oder Achterstag

 

WIB3S für externe Aktivantenne oder Balun

zur Preisliste

WIBE (WIB-Europe) Wetterinfobox zum Anschluß an PC(USB)

zur Preisliste

• empfängt die Seewetterberichte des DWD auf KW und LW

• empfängt die Faksimile Wetterkarten des DWD und des britischen Senders Northwood
• empfängt NAVTEX auf 518 kHz und 490 kHz
• empfängt und decodiert Synop-Meldungen des DWD

• kein umständliches Programmieren von Frequenzlisten und Empfangszeiten

• wählt selbständig die optimale Frequenz
• Anschluss für externe Aktivantenne oder isoliertes Achterstag
• Graphische Darstellung des Luftdruckverlaufs
• Anzeige der 3-Stunden Luftdrucktendenz
• Kartenslot für SD- und MMC-Karten zur Ansicht von Wetterberichetn auf PDA's
WIBANT Aktivantenne 12 Volt: 143,-€ (Antennenkabel bitte zusätzlich bestellen)
MLB1 Achterstag Balun 115,- €

Weitere Geräte:

NASA Target HF 3/W, wie HF3/P aber PC Anbindung für Wetterfax, Navtex und Radio-Telex-Empfang. Ein PC-Ausgang und die auf CD mitgelieferte Software ermöglichen den Abruf und Display von Daten der Landstationen. (Windows,95,98,2000,ME und XP).

259,- €
NASA Target 147, empfängt, speichert und schreibt die vom deutschen Wetterdienst (Sender Pinneberg) ausgestrahlten Seewettermeldungen auf 147,3 kHz in deutschem Klartext (8 Zeilen) Sicherer Empfangsradius: 300 sm, Speicherkapazität: 800 Zeilen. Mit Aktivantenne 337,- €
NASA EASY Navtex, Doppelfrequenzempfänger (518, 490 kHz), großes kontrastreiches Display, 16 Zeilen mit je 40 Zeichen, Speicher für 800 Zeilen, mit Aktivantenne 401,- €
NASA Clipper Weatherman, Seewetter vom Deutschen Wetterdienst auf Kurzwelle, 4 Frequenzen, großes kontrastreiches Display, 16 Zeilen mit je 40 Zeichen, Speicher für über 2500 Zeilen, mit Aktivantenne oder Achterstagkoppler 383,- €
NASA Clipper 147, Seewetter vom DWD auf Langwelle (147 kHz), für Nordsee und Ostsee, 16 Zeilen mit je 40 Zeichen, Speicher für 2500 Zeilen, Aktivantenne inbegriffen 383- €
Target 147 PC-Modul, Blackbox-Empfang der 147 kHz Seewettermeldungen für PC-Darstellung mit Empfänger, Antennen mit 7 m Kabel, serielles 9 Pin-Kabel, 12 Volt Anschlußkabel, PC Software (deutsch) Anfrage
NASA Navtex Pro2 PC-Modul, Blackbox-Empfang derNavtex-Sendungen für PC-Darstellung mit Empfänger, Antennen mit 7 m Kabel, serielles 9 Pin-Kabel, 12 Volt Anschlußkabel, PC Software (deutsch) Anfrage
NASA Target Navtex Pro plus V2, Empfang und Darstellung auf Display der Navtex-Sendungen auf 518 und 490 kHz. Mit Aktivantenne, , deutsche Software 347,- €

 

Alle Wetter-Infoboxen

 

 

 

Marine-Balun Set zur Ankopplung des Übertragungskabels an das isolierte Achterstag: Für die WetterInfoboxen WIB2BX, WIB3S, WIB4S, WIBE , bestehend aus:

•1 Stück Langdrahtbalun 0,1 - 30 MHz
•4 m Litzenkabel 2,5 mm² zum Anschluss an das Achterstag
•1 Stück Achtestagklemme
•10 m Antennenkabel RG58
•1 Stück PL-Stecker
•1 Stück BNC-Stecker

137.- €
Marine-Balun Set zur Ankopplung des Übertragungskabels an das isolierte Achterstag: Für die WetterInfoboxen WIB2BX, WIB3S, WIB4S, WIBE , nur Langdrahtbalun 0,1 - 30 MHz 109,- €
Indoorantenne, magnetisch, für die Wetter Infoboxen WIB2BX und WIB3S, ausrichtbar, inkl. 5m Antennenkabel mit BNC-Stecker zum Anschluss an die Wetter-Boxen 59,- €

Aktivantenne, für die Wetter Infoboxen WIB2BX, WIB3S, WIB4S, WIBE

Zubehör finden Sie hier

145,- €
Wetter Infobox WIB1, für PC Mini-Wetter-Empfänger für PC/Laptop, Frequenz 147 kHz, integrierte Ferritantenne, Empfang des DWD auf 147,3 kHz, 300 sm rund um Hamburg, 180,- €
Wetter Infobox WIB2, für PC, Navtex Empfang für 490 kHz und 518 kHz gleichzeitig, interne Ferritstabantenne 163,-€

Wetter Infobox WIB2D, Mini Navtex-Wetter, Anzeige der Daten über eigenes Display (ohne PC) oder mit PC (USB-Kabel inbegriffen). Empfang für 490 kHz und 518 kHz gleichzeitig, interne Ferritstabantenne, Luftdruckverlauf, 12/24 Volt Ladeadapter

388,- €
Wetter Infobox WIB3, für PC und Notebook über USB. Alle drei Frequenzen 518, 490 und 147 kHz werden automatisch und gleichzeitig empfangen und gespeichert. Ein Umschalten der möglichen Frequenzen entfällt somit. Synop Meldungen für die Darstellung der Windpfeile und Windrichtung auf der Karte. Deutsche Menu-Sprache. 258,- €
Wetter Infobox WIB3S, mit eigenem Display ohne PC, Seewetter, Navtex und Barograph für feste Montage, zum Anschluss an eine externe Aktivantenne oder isoliertes Achterstag 394,- €
Wetter Infobox WIB4S, mit oder ohne PC auf eigenem Display, Seewetter- und Luftdruckanzeige auf eigenem Display (ohne PC-Anschluß), Empfang des DWD auf Kurz und Langwelle, Navtex auf beiden Frequenzen, Anschluss für externe Antenne oder isoliertes Achterstag, Luftdruckverlauf 621,- €
Wetter Infobox WIBE, Europaweit immer aktuelle Wetterinformationen und Wetterkarten von Deutschen Wetterdienst wowie weltweiter Navtexempfang plus Barograph für den PC (USB) zzgl Antenne oder Achterstag-Balun, , Empfang DWD auf Lang- und Kurzwelle, Navtex auf 490 unf 518 kHz, Luftdruckverlauf 563,- €
Indoorantenne, magnetisch, für die Wetter Infoboxen WIB2BX und WIB3S, ausrichtbar 56,- €

Aktivantenne, für die Wetter Infoboxen WIB2BX, WIB3S, WIB4S, WIBE

Zubehör finden Sie hier

145,- €

Fastnet-Wetterempfänger

fmd15

Der FMD15 ist ein preiswerter automatischer Empfänger für Wetter- und Warnnachrichten, entwickelt für den Einsatz in bestimmten Fahrtengebieten. Er verfügt über zwei fest gequarzte Empfangskanäle. Diese können unterschiedlich bestückt werden.

Versionen für die Nord- und Ostsee:
FMD15-518: NAVTEX-Empfang auf 518 kHz in englischer Sprache und Wetterberichte vom Sender Pinneberg auf 147,3 kHz.

Er empfängt und speichert bei eingebauter Navtex Frequenz von selektierten NAVTEX-Stationen sämtliche Nachrichten. Sie können direkt oder erst bei Bedarf über den internen Drucker ausgedruckt werden. Über einen programmierbaren Timer können täglich bis zu 9 Wetterberichte der Berufsschifffahrt in Morse, Telex oder Sitor automatisch empfangen und gespeichert werden. Die in Klarschrift dekodierten Berichte können im Display gelesen und ganz oder teilweise ausgedruckt werden. Ein vierzeiliges, hinterleuchtetes Display und die spritzwasserfeste, übersichtliche Tastatur gewährleisten eine einfache und komfortable Bedienung. Nachdem die Sendezeiten programmiert sind, stehen aktuelle Wetterberichte per Knopfdruck zur Verfügung.

1. Empfängermodul:
Der FMD15 besitzt einen trennscharfen Empfänger für zwei verschiedene Empfangsfrequenzen. Er verfügt über die Betriebsart FSK zum Empfang von RTTY und SITOR Sendestationen für die Schifffahrt.

2. NAVTEX Empfänger und Decoder:
Er empfängt und decodiert die Navtex Frequenzen 518 kHz für die Nachrichten in englischer Sprache.

3. Decoder für RTTY und SITOR:
Damit können Warnnachrichten, Wetterberichte und Vorhersagen automatisch empfangen, decodiert und in Klartext abgespeichert und ausgedruckt werden.

4. Navigationslog und NMEA Printer:
Über eine NMEA-0183 Schnittstelle kann ein externes GPS angeschlossen werden. In wählbaren Zeit- und Wegintervallen werden die Positionsdaten gespeichert und können zur Dokumentation ausgedruckt werden. Der Ausdruck kann direkt ins Logbuch eingefügt werden.

Mit der Funktion des NMEA Printers können Daten einer beliebigen NMEA Schnittstelle überprüft werden. Sie werden unverändert ausgedruckt.

Bedienung:
Mittels eines beleuchteten LCD Displays und der komfortablen Tastatur, ist der FMD15 einfach in benutzerfreundlichem Dialog zu bedienen. Der eingebaute PLL Decoder sucht vollautomatisch die Trägerfrequenzen, erkennt das Signal und wandelt dieses in lesbare Information um.

Timerfunktionen:
Ähnlich einem Videorecorder können bis zu 9 verschiedene automatische Aufnahmefunktionen, die täglich wiederholt werden, vorprogrammiert werden. Dies erlaubt den vollautomatischen Empfang und Decodierung von Wetterberichten. Klartextnachrichten können sowohl abgespeichert als auch direkt oder aus dem Speicher ausgedruckt werden.

Installation:
Für den Betrieb benötigt werden eine Versorgungsspannung von 12 Volt DC und eine geeignete Antenne. Universalmontagebügel, ein geschirmtes, steckbares, anschlussfertig montiertes Spannungsversorgungskabel und ein Antennenstecker sind im Standardlieferumfang enthalten. Ebenso ein ausführliches Handbuch für die Installation, Inbetriebnahme und Bedienung.

Zubehör (optional):
Aktivantenne für 100 kHz bis 15 MHz (AA-15), welche direkt vom FMD15 versorgt werden kann.
Alternativ ein Marine Balun um ein isoliertes Achterstag als Antenne zu verwenden.
Ein DC/DC Konverter von 24 auf 12 Volt mit eingebautem Filter um einen störungsfreien Betrieb an 24 Volt Bordnetzen zu ermöglichen.
Bei Bedarf ein Filter F3A für die Spannungsversorgung zur Unterdrückung von Störungen aus dem Bordnetz.
Und natürlich auch die geeigneten Thermo-Papier-Rollen.

Technische Daten:

Empfänger:
Frequenzen: 147,3 kHz und 518 kHz
Empfangsart: FSK
Audio Filter CW: 600 Hz bei 1.300 Hz Mittenfrequenz
Antenneneingang: 50 Ω an BNC Buchse

NAVTEX:
Frequenzen: 518 kHz
Parameter: Stationen, Nachrichtenarten, Wiederholung, Direktdruck, Alarm
Zeichenspeicher: ca. 4.000 Buchstaben
Decoder: PLL Decoder mit automatischer Erkennung der Signalfrequenzen, Frequenzshift und Polarität
Codes: RTTY 50 Baud und SITOR 100 Baud
Zeichenspeicher: ca. 8.000 Buchstaben.

Navigationslog:
Schnittstelle: NMEA-0183 mit 4.800 Baud
Datenformat: GPS Transit Specific $xxRMC
Parameter: Datum, Uhrzeit, Länge, Breite, Kurs und Geschwindigkeit 

Display und Tastatur:
Textdarstellung: 4 Zeilen je 20 Zeichen
Kontrast: automatisch, temperaturkompensiert
Tastatur: 10 mechanische Kurzhubtasten

Drucker:
Drucksystem: Thermodruckprinzip
Zeichen pro Zeile: max. 40 im Textmode
Papierbreite: 80 mm / Druckbreite 67 mm
Papier: High Density Thermopapier 80 mm breit
Durchmesser: Dorn 12 mm, aussen 47 mm max. (ca. 28 m)
Lebensdauer: 3 x 107 Zeichen bzw. ca. 20 km

Anschlüsse:
Versorgung: 11 bis 16 Volt DC (nominal 12 V)
Antenne: 50 Ω asymmetrisch an BNC Buchse
GPS: NMEA-0183 an Klemmleiste

Allgemeines:
Abmessungen Gerät: 222 (B) x 146 (H) x 55 (T) mm
Abmessungen über alles: 288 (B) x 170 (H) x 65 (T) mm
Gewicht: ca. 1,5 kg
Leistungsaufnahme : ca. 1,5 Watt in Bereitschaft, ca. 2,0 Watt in Betrieb, ca. 5,5 Watt während des Druckvorganges
Umgebungstemperatur: 0° bis 55° C im Betrieb, -30° bis +70° C bei Lagerung
Fertigungsqualität: von Siemens nach ISO 9001

 
FMD15, GMDSS Marine Radio Decoder von Fastnet Radio AG, Wetterempfänger 1 Kanal + Navtex mit Display und eingebautem Drucker   in verschiedenen Versionen
- FMD15-NAV Navtex decoder für 490 und 518 kHz 560,- €
- FMD15-4-147 Decoder für Navtex 490 kHz und DWD 147,3 kHz 560,- €
- FMD15-5-147 Decoder für Navtex 518 kHz und DWD 147,3 kHz 560.- €
M20-UP25 Hochrüstung eines FMD20 auf FMD25 245,- €

FMD25

FMD25

Der FMD25 ist der kompakteste automatische Empfänger für Wetter- und Warnnachrichten, entwickelt für den globalen Einsatz. Er ist ein vollwertiger NAVTEX-Empfänger für die internationalen Frequenzen 490 kHz und 518 kHz. Empfang der Wetternachrichten für die Berufsschifffahrt auf den Frequenzen zwischen 100 kHz und 11,8 MHz für alle weltweiten A1- und A2-Gebiete. Er empfängt und speichert von selektierten NAVTEX-Stationen sämtliche Nachrichten. Sie können direkt oder erst bei Bedarf über den internen Drucker ausgedruckt werden. Der eingebaute Empfänger wird mit den 8 wichtigsten europäischen Frequenzen für den Empfang von Wetternachrichten geliefert. Die implementierte Software ermöglicht ein problemloses Umprogrammieren der 8 Frequenzplätze im Bereich 100 kHz bis 11, 8 MHz an Bord. Über einen programmierbaren Timer können täglich bis zu 9 Wetterberichte der Berufsschifffahrt in Morse, Telex und Sitor automatisch empfangen und gespeichert werden. Die in Klarschrift dekodierten Berichte können im Display gelesen und ganz oder teilweise ausgedruckt werden. Ein vierzeiliges, hinterleuchtetes Display und die spritzwasserfeste, übersichtliche Tastatur gewährleisten eine einfache und komfortable Bedienung. Nachdem die Sendezeiten programmiert sind, stehen aktuelle Wetterberichte per Knopfdruck zur Verfügung.

1. Empfängermodul:
Der FMD25 besitzt einen trennscharfen Empfänger für den Frequenzbereich von 100 kHz bis 11,8 MHz. In diesem Frequenzbereich kann der Kunde selbst acht Empfangskanäle programmieren. Es verfügt über die Betriebsarten FSK und CW zum Empfang von MORSE, RTTY und SITOR Sendestationen für die Schifffahrt.

2. NAVTEX Empfänger und Decoder:
Er empfängt und decodiert die Navtex Frequenzen: 518 kHz für die Nachrichten in englischer Sprache und 490 kHz für Nachrichten in nationaler Sprache der Sendestation, (seit Ende August 2006 gibt es den Sender Pinneberg, der auf 490 kHz in deutscher Sprache sendet).

3. Decoder für MORSE, RTTY und SITOR:
Damit können Warnnachrichten, Wetterberichte und Vorhersahen automatisch empfangen, decodiert und in Klartext abgespeichert und ausgedruckt werden. Mehr als 100 Sender weltweit senden Wetter- und Warnnachrichten für die Schifffahrt in den Verfahren Morse, RTTY und SITOR aus.

4. Navigationslog und NMEA Printer:
Über eine NMEA-0183 Schnittstelle kann ein externes GPS angeschlossen werden. In wählbaren Zeit- und Wegintervallen werden die Positionsdaten gespeichert und können zur Dokumentation ausgedruckt werden. Der Ausdruck kann direkt ins Logbuch eingefügt werden.

Mit der Funktion des NMEA Printers können Daten einer beliebigen NMEA Schnittstelle überprüft werden. Sie werden unverändert ausgedruckt.

5. Facsimile - Wetterkarten:
Bei Verbindung des Audio Signales zu einem Laptop können mit dem Programm „Mscan Meteo“ von Combitech, auch Wetterkarten decodiert, am Bildschirm dargestellt und ausgedruckt werden. Siehe : www.mscan.com

Es gibt eine Sonderversion für den Fastnet Wetterdecoder FMD25.

Bedienung:
Mittels eines beleuchteten LCD Displays und der komfortablen Tastatur, ist der FMD25 einfach in benutzerfreundlichem Dialog zu bedienen. Der FMD25 wird bereits werkseitig mit einer Standard-Programmierung für europäische Fahrtengebiete ausgeliefert. Der eingebaute PLL Decoder sucht vollautomatisch die Trägerfrequenzen, erkennt das Signal und wandelt dieses in lesbare Information um.

Programmspeicher:
8 verschiedenen Geräteeinstellungen (Frequenz, Betriebsart, Decodierung, …) können samt allen zugehörigen Parametern abgespeichert und einfach wieder aufgerufen werden.

Timerfunktionen:
Ähnlich einem Videorecorder können bis zu 9 verschiedene automatische Aufnahmefunktionen, die täglich wiederholt werden, vorprogrammiert werden. Dies erlaubt den vollautomatischen Empfang und Decodierung von Wetterberichten. Klartextnachrichten können sowohl abgespeichert als auch direkt oder aus dem Speicher ausgedruckt werden.

Installation:
Für den Betrieb benötigt werden eine Versorgungsspannung von 12 Volt DC und eine geeignete Antenne. Universalmontagebügel, ein geschirmtes, steckbares, anschlussfertig montiertes Spannungsversorgungskabel und ein Antennenstecker sind im Standardlieferumfang enthalten. Ebenso ein ausführliches Handbuch für die Installation, Inbetriebnahme und Bedienung.

Zubehör (optional):
Aktivantenne für 100 kHz bis 15 MHz (AA-15) oder 30 MHz (AA-35), welche direkt vom FMD25 versorgt werden kann.
Alternativ ein Marine Balun um ein isoliertes Achterstag als Antenne zu verwenden.
Ein DC/DC Konverter von 24 auf 12 Volt mit eingebautem Filter um einen störungsfreien Betrieb an 24 Volt Bordnetzen zu ermöglichen.
Bei Bedarf ein Filter F3A für die Spannungsversorgung zur Unterdrückung von Störungen aus dem Bordnetz.
Und natürlich auch die geeigneten Thermo-Papier-Rollen.

Technische Daten:

Empfänger:
Frequenzbereich: 100 kHz bis 11,8 MHz durchgehend
Empfangsarten: FSK und CW
Frequenzeingabe: über Tastatur in 100 Hz Schritten
FSK und CW: 2,2 kHz
Audio Filter CW: 600 Hz bei 1.300 Hz Mittenfrequenz
Antenneneingang: 50 Ω an BNC Buchse

NAVTEX:
Frequenzen: 490 kHz oder 518 kHz
Parameter: Stationen, Nachrichtenarten, Wiederholung, Direktdruck, Alarm
Zeichenspeicher: ca. 4.000 Buchstaben
Decoder: PLL Decoder mit automatischer Erkennung der Signalfrequenzen, Frequenzshift und Polarität
Codes: Morse 30 bis 200 Buchstaben pro Minute, RTTY 50 Baud, SITOR 100 Baud
Zeichenspeicher: ca. 8.000 Buchstaben.

Navigationslog:
Schnittstelle: NMEA-0183 mit 4.800 Baud und Tastatur
Datenformat: GPS Transit Specific $xxRMC
Parameter: Datum, Uhrzeit, Länge, Breite, Kurs und Geschwindigkeit

Display und Tastatur:
Textdarstellung: 4 Zeilen je 20 Zeichen
Kontrast: automatisch, temperaturkompensiert
Tastatur: 10 mechanische Kurzhubtasten

Drucker:
Drucksystem: Thermodruckprinzip
Zeichen pro Zeile: max. 40 im Textmodus
Papierbreite: 80 mm / Druckbreite 67 mm
Papier: High Density Thermopapier 80 mm breit
Durchmesser: Dorn 12 mm, aussen 47 mm max. ( ca. 28 m )
Lebensdauer: 3 x 107 Zeichen bzw. ca. 20 km

Anschlüsse:
Versorgung: 11 bis 16 Volt DC ( nominal 12 V )
Audio Signal: Record Out 350 bis 400 mV aus 5 kOhm (Adapter erforderlich)
Antenne: 50 Ω asymmetrisch an BNC Buchse
GPS: NMEA-0183 an Klemmleiste

Allgemeines:
Abmessungen Gerät: 222 (B) x 146 (H) x 55 (T) mm
Abmessungen über alles: 288 (B) x 170 (H) x 65 (T) mm
Gewicht: ca. 1,5 kg
Leistungsaufnahme: ca. 2,0 Watt in Bereitschaft, ca. 2,3 Watt in Betrieb, ca. 6,5 Watt während des
Druckvorganges
Umgebungstemperatur: 0° bis 55° C im Betrieb -30° bis +70° C bei Lagerung
Fertigungsqualität: von Siemens nach ISO 9001

FMD25 970,- €

Software (bei Vorhandensein eines Windows-Computers, Wetterempfängers und evt. eines Internet-Anschlusses):
zum Dekodieren von Telex-, Navtex-, Fax-Aussendungen sowie Internet
MeteoCom6 Versionen von Bonito 
- Standard Edition, Empfang via Wetterempfänger (alle Wellenlängenbereiche) 359,- €
- Marine Edition, Empfang via Wetterempfänger und aus dem Internet 449,- €
- WeatherNetViewer, Empfang aus dem Internet 116,- €

Mit MeteoCom 6 können Sie weltweit eine Vielzahl von Wetterinformationen via Radio und Internet erhalten:Wetterfax, RTTY, Synop, Navtex, Morse, Warnungen, Vorhersagen, Animationen, Satellitenbilder, Wetter-Routen-Kontrolle. Sie benötigen lediglich einen Windows-Computer, einen SSb-Empfänger (oder Weltempfänger mit SSB) und die Software. Für Internet brauchen Sie einen mobilen Internet-Zugang über das Handynetz oder Wifi (WLAN).

Hier gibt es das pdf zum Download

Die Navigationsprogramme und auch das neue Navigationsprogramm Software-On-Board erlaubt es, die Daten einer 3-5 Tage-Wettervorhersage aus dem Internet über die Seekarte zu projizieren. Die Vorhersagen stehen im 6 Stunden-Takt zur Verfügung. Sie können ein Zeirafferbild dieser Vorhersage verfolgen, indem Sie die Maus hier bewegen.

Anfragen/Bestellungen